Den Körperfettanteil reduzieren

Julien Christ  / pixelio.de

Julien Christ / pixelio.de

Die Situation kennen viele: Ob man sich für ein großes Event wie die Hochzeit in Form bringen, seine alte Bikinifigur wieder zurückerobern oder einfach nur diesen blöden Rettungsring los werden möchte, die Pfunde sollen weg! Nun sitzt man etwas in der Zwickmühle durch die berühmte FDH-Diät („Friss-die-Hälfte“) geht das Gewicht zwar runter, die Muskelmasse, auf die man so Stolz war, aber leider auch. Hier erfährst du, wie du den Körperfettanteil berechnen kannst.

Meinen Körperfettanteil reduzieren

Ziel ist also:Den Körperfettanteil senken, ohne dabei den Genuss am Essen und wertvolle Muskelmasse zu verlieren. Einen dazu passenden Diätplan kannst du dir aus den folgenden Mahlzeiten zusammenstellen.

Körperfettanteil reduzieren mit Diätplan

Zum Frühstück sind mögliche Mahlzeiten: 30 g Haferflocken mit fettarmer Milch und frischen Früchten der Saison, Vollkornbrötchen mit Rührei und Petersilie, Bananenshake aus 1 Banane, 250 Milliliter Milch und nach Geschmack einer Prise Zimt oder auch ein kleines Omelett mit Vollkorntoast. Als Zwischenmahlzeit kommt ein Stück Obst, ein Müsliriegel oder ein Milchshake infrage.

Mögliche Beispiele zur Gestaltung der Hauptmahlzeit zum Körperfettanteil reduzieren sind:

Grünes Thai Curry mit Huhn, Vollkornnudeln mit Thunfisch-Tomatensoße oder Brokkoli mit Hähnchenbrust und braunem Reis. Ein weiteres Reisgericht wäre Hähnchenbrust anbraten, mit Curry würzen und mit Ananasstücken und Vollkornreis servieren. Wer möglichst auf Kohlenhydrate verzichten möchte, kann sich an Ofengemüse versuchen. Dazu Zwiebeln, Aubergine, Paprika und Zucchini in kleine Stücke schneiden. Die Gemüsestücke zusammen mit etwas Olivenöl, Salz und Pfeffer im Backofen 40 Minuten garen lassen. Das gegarte Gemüse mit Olivenöl, Salz und Pfeffer abschmecken und heiß oder kalt servieren.

Als Nachmittagssnack bieten sich Fitnessriegel, Gemüse mit Kräuterdip, Beeren- und Bananenshakes oder auch Joghurt mit Früchten an. Auch viele der Snacks können selbst zubereitet werden d.h. möglichst kalorienarm.

Abendessen – das Finale am Abend

Auch beim Abendessen muss Diät nicht gleich bedeutend mit eintönigem Essen sein. Eine leckere Möglichkeit ist eine Suppe mit Möhren, Tomaten und Hähnchenbrust. Wer mag, kann auch noch Mais hinzufügen. Auch auf das geliebte Sandwich muss nicht verzichtet werden. Jedoch sollten Sie von dickem Belag absehen. Eine gesündere Alternative wäre hier Joghurt Dressing, Thunfisch und Rucolasalat. Die Fleischliebhaber unter euch werden beim nächsten Gericht auf ihre Kosten kommen. Zum leckeren Rindersteak gibt es Bohnen.

Auch das beliebteste Fleisch unter den Diätgerichten soll natürlich nicht zu kurz kommen: Zur gegrillter Putenbrust lassen sich gut Kidneybohnen servieren.

Neben einem passenden Diätplan lässt sich der Körperfettanteil noch mit einem weiteren Mittel reduzieren Sport. Sowohl aus wissenschaftlichen Erkenntnissen als auch aus persönlicher Erfahrung lässt sich sagen: Den Körperfettanteil reduzieren, das lässt sich auch mit Sport bewerkstelligen.

Das könnte dich interessieren:

Gabriele Wolf

Bloggerin
Ich schreibe schon sehr lange für Fettverbrennung-wie.net und ich hoffe, dass ich dadurch Menschen beim gesund Ernähren, Abnhemen und Fettverbrennen helfen kann. Mich interessiert, wie sich das Zusammenspiel von Sport und Essen in Bezug auf die Fettverbrennung perfektionieren lässt...

Neueste Artikel von Gabriele Wolf (alle ansehen)

3 Gedanken zu “Den Körperfettanteil reduzieren

  1. Pingback: Muskelmasse aufbauen ohne Fett zu werden | Fettverbrennung wie?Fettverbrennung wie?

  2. Pingback: Wie kann ich meinen Körperfettanteil senken? | Fettverbrennung wie?Fettverbrennung wie?

  3. Pingback: So kannst du deinen Körperfettanteil berechnen | Fettverbrennung wie?Fettverbrennung wie?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.